Exklusive eTickets für alle Veranstaltungen im Steinbruch

Vorverkaufsstellen Hellwegtickets in Geseke

Der Patriot

Bäckstr. 10a
59590 Geseke

Sparkasse Geseke

Bachstr. 35
59590 Geseke

Sparkasse Geseke

Vinckestr. 16
59590 Geseke

Sparkasse Geseke

Langestr. 44
59590 Störmede

Sparkasse Geseke

Dedinghauserstr. 12
59590 Ehringhausen

Alle weiteren Vorverkaufsstellen findet Ihr unter Hellwegtickets – Vorverkaufstellen

Aktuelles Album ‚Filter‘

Für die Entstehung seines vierten Studio Albums FILTER nahm sich Tim Bendzko ein ganzes Jahr Zeit. Er reiste nach New York, Mykonos, Kapstadt und Australien, schrieb dort Songs, probierte viel Neues aus, ging verschiedene Wege und setzte auf eine moderne Produktion. Am 18. Oktober beendet der 34-jährige Berliner mit der Veröffentlichung von FILTER seine drei Jahre währende Albumpause. Es erschien daraus mit „Hoch“ die mit Hochspannung erwartete erste Single.

Mit dem JETZT BIN ICH JA HIER OPEN AIR erwartet euch ein Konzert, das stimmungsvoller nicht sein könnte.

Aktuelles Album ‚Fluss‘

LEAs Texte und ihre Stimme, die zart-zerbrechlich, aber auch kraftvoll und fast rau klingen kann, sind ihre Markenzeichen. LEA möchte als Künstlerin gehört werden, mit ihrer Musik und ihren Texten Menschen erreichen und berühren. Dieses Gefühl entsteht bei der gebürtigen Kasslerin schon früh. Mit 6 Jahren setzt sie sich das erste Mal an das Klavier ihres Vaters und belegt im Alter von 11 Jahren tagelang das Wohnzimmer, um erste eigene Songs zu komponieren. Mit 16 schreibt sie ihren ersten Hit und landet mit dem Song „Wohin willst du?“ einen YouTube-Erfolg. Der Song wurde mehr als 3,2 Millionen Mal angeklickt, erreicht 2017 als Remix mit dem DJ-Duo „Gestört aber GeiL“ Platz 11 der deutschen Charts und wird mit Platin ausgezeichnet.

Aktuelles Programm ‚Echte Gefühle‘

„Alles Lüge“ sagte schon Rio Reiser, der König von Deutschland. Nichts ist mehr echt: Fake News, gefilterte Selfies, alternative Fakten, getürkte Software. Jeder tut nur noch so „als ob“, alle bluffen. Es gibt keine Lauer, auf der wir nicht liegen. Wirr ist das Volk. Papa sagte: „Wenn du drei echte Freunde hast, bist du reich.“ Aber der kannte auch Instagram nicht: unter 3000 Followern bist du der Loser. Echte virtuelle Freunde, versteht sich.

Da kann nur noch einer helfen: Atze Schröder, lebende Legende. Der King of Comedy, Gralshüter aller Pointen, geht 2019 mit seinem brandneuen Programm auf große Preview-Tour und verspricht: „Echte Gefühle“. Denn Atze weiß: Statistisch gesehen geht es uns spitze, nur vom Feeling her haben wir kein gutes Gefühl. Männer und Frauen kommen abends von der Arbeit erschöpft nach Hause, aber nur noch Alexa und Siri wollen miteinander kuscheln. Die Jugend guckt derweil manisch aufs Handydisplay und macht die Robbe.

Line-up

Tim Bendzko

LEA

Atze Schröder

Anfahrt

BUS-SHUTTLE | PKW | Fahrrad (genauere Daten folgen)

Für alle, die lieber und gerne entspannt mit dem Bus anreisen möchten, wird es einen Shuttle-Service von der Geseker Innenstadt zum Konzert geben

Die Rückfahrt kann ebenfalls mit dem Shuttle-Service erfolgen. Zum Ende der Veranstaltung fährt der Shuttle-Service ebenfalls. Da die Strecke zum Bahnhof nicht all zu lang ist und mehrere Busse im Einsatz sind, sollte das mit wenig Wartezeit vonstatten gehen. Sobald die Busse am Bahnhof alle Leute rausgelassen haben, kommen die Busse umgehend zurück zur Konzertlocation.

Rund um das Veranstaltungsgelände sind zahlreiche kostenpflichtige PKW – Parkplätze vorhanden. Bitte folgen Sie hier den Hinweisschildern P1-P3 bzw. dem Sicherheitspersonal. (Adresse Navi: Steinbruch Kohle IV).

Es gibt zudem bewachte Fahrradabstellplätze am Veranstaltungsgelände, direkt beim Einlass.

Barrierefreier Zugang

Der Zugang zum Steinbruch erfolgt über eine mehrere hundert Meter lange Schotterrampe. Damit auch Rollstuhlfahrer das Veranstaltungsgelände erreichen können, wird es einen Rollstuhl-Shuttle eingerichtet. Melden Sie sich hierfür bitte am Einlass. Von dort aus werden Sie dann an die Bühne gebracht. Hier ist ein eigens eingerichteter Bereich für Rollstuhlfahrer. Nach dem Konzert fährt der Shuttle wieder in Richtung Eingangsbereich.

Location

Bis vor wenigen Jahren wurden im Steinbruch Kohle Süd noch Steine abgebaut, um Zement zu erzeugen. Inzwischen hat sich der Bruch der Firma Heidelberg Cement jedoch längst als einzigartige Konzertlocation etabliert. Inmitten der rund 25 Meter hohen Felswände, die im Rahmen der Konzertveranstaltungen bunt angestrahlt werden und somit den Steinbruch zum Brennen bringen, genießen die Besucher/innen ein Open Air-Erlebnis der besonderen Art auf einer Gesamtfläche von rund 67.500 Quadratmetern.

Auf google Maps anzeigen

Impressionen